News aus der Welt
Nun ist es raus: Tobi Meyer geht zu Karl Schneider

Ein wenig pokerte der 23-jährige Tobias Meyer die letzten Tage als die Frage aufkam, bei wem er denn nun anfangen würde, nachdem er den Stall Puschak verlassen hatte. Doch klar: Erst sollte ein Vertrag unterschrieben sein bevor man mit der Meldung an die Öffentlichkeit geht. Jetzt aber gab er bekannt: "Ich fange bei Karl Schneider an." Am 11. Juni geht es für den werdenden Vater in Bonn-Rodderberg los bei dem Ausbilder, der derzeit auch das Team Qatar trainiert. Tobias Meyer freut sich auf die neue Aufgabe, sei das Pferdematerial doch sehr gut. Er habe in dem neuen Stall wieder die Chance, auf guten Turnieren dabei zu sein.


Tobias Meyer (GER) und "Aluta" auf dem Weg zum Sieg in der Magna Racino Spring Tour im Archivbild
©
Hervé Bonnaud - www.1clicphoto.com & Tomas Holcbecher - www.holcbecher.com

Quelle: www.psi-magazin.de

facebook