PZV Baden-Württemberg
Erfolgreiche Verkaufsschau in Marbach | Vorschau Euro Cheval |Sieg beim Süddeutschen Jungzüchterwettbewerb


Euro Cheval: Württemberger Rassevielfalt in Halle 1

Auch 2012 ist der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg auf der Europamesse des Pferdes, der Euro Cheval in Offenburg vertreten. Vom 25. bis 29. Juli 2012 präsentiert der Zuchtverband eine breite Rassenvielfalt in Offenburg: Allen voran natürlich die beliebten Schwarzwälder Füchse,  knuffige Shettys, die blonden Haflinger sowie Reit- und New Forest-Ponys.


Schärpenträger: oben: Mannschaftssieger Altersklasse 1: Fabian Buchele, Sarah Maurer, Luka Bovensiepen, Franziska Stumpf,
Anke Gaab, Sarah Müller (Einzelsieger AK 2); darunter: Brandenburg-Anhalt Sieger AK 2 Mannschaft

Dank dem großen Engagement zahlreicher Züchterfamilien, die mit ihren Pferden fast eine Woche lang ihre Zelte in Offenburg aufschlagen, ist diese Präsentation überhaupt möglich. Die Ausstellungspferde werden täglich in den Rasse- und den Top-Schauen präsentiert. Eine Auswahl wird am Samstagabend im Rahmen der großen Gala-Schau präsentiert. Nicht fehlen darf natürlich der Pferdenachwuchs: Unter der Regie des Pferdezuchtvereins Ortenau-Mittelbaden findet eine Warmblutfohlenschau mit freiem Verkauf statt.
Am Stand Nr. 6  in Halle 1 empfängt Geschäftsführer Franz Lauster und sein Team die Pferdefreunde aus nah und fern und beantwortet alle Fragen rund um die ausgestellten Rassen und die Pferdezucht in Baden-Württemberg. Aktuelle Infos zur Euro Cheval stehen eine Woche vor Messebeginn auf www.pzv-bw.de

Vier Verkaufsabschlüsse im Marbacher Cross
Auf großes Interesse Pferdesuchender stieß die anlässlich der internationalen Marbacher Vielseitigkeit angebotene Verkaufsschau von vielseitigen Pferden aus baden-württembergischer Zucht. Gemeinsam mit der Ponyforum GmbH bot man ein starkes Lot von 30 Reitponies und sieben Warmblütern auf. Anlaufstelle für Interessenten war der Gemeinschaftsstand an der alten Holzhütte, zentral im Marbacher Cross gelegen. Vermarktungsleiter Roland Metz freute sich über das große Interesse an seiner Kollektion, welches sowohl seitens der aus aller Welt in Marbach angereisten Turnierteilnehmer sowie auch zahlreicher Freitzeitreitern bestand, die hier die Chance sahen ein Pferd welches bereits erfahren und sicher im Gelände ist, zu erwerben.

Und vier Mal klappte es auf Anhieb: Unter anderem sicherte sich einmal mehr das in England ansässige Headley Stud, vertreten durch Philipp Kolossa ein talentiertes Nachwuchspferd. Auch Elmar Lesch sichtete das Lot für seine Eventer-Auktion. Zwei Pferde werden künftig im vielseitigen Sport unter Nachwuchsreiterinnen zu sehen sein. „Einmal mehr war diese Verkaufsschau parallel zum großen Cross-Event eine erfolgreiche Vermarktungsplattform, die wir sicherlich in den kommenden Jahren in Zusammenarbeit mit der Ponyforum GmbH weiter ausbauen werden“, so das Fazit von Roland Metz.

Süddeutscher Jungzüchterwettbewerb: Sieg für Baden-Württemberg
Sie haben es schon wieder getan: Die Jungzüchter Baden-Württemberg haben beim 9. Süddeutschen Jungzüchterwettbewerb in Neustadt/Dosse erfolgreich ihren Süddeutschen Championtitel von 2010 verteidigt. Auf Platz 2 der Gesamtmannschaftswertung kam Gastgeber Brandenburg-Anhalt vor Sachsen-Thüringen, Rheinland-Pfalz-Saar und Bayern. Baden-Württemberg legte mit dem Sieg in der jüngeren Altersklasse durch Anke Gaab (Eberstal), Luka Bovensiepen (Freiburg), Sarah Maurer (Seckach), Fabian Buchele (Albershausen) und Franziska Stumpf (Walldürn) den Grundstein für den Gesamterfolgt. Diese 5 Jungzüchter verwiesen die Teams aus Brandenburg-Anhalt, Sachsen-Thüringen und Rheinland-Pfalz-Saar auf die weiteren Plätze. Das ältere Team mit Sarah Müller (Heimsheim), Matthias Heck (Lauda-Königshofen), Amelie Gaus (Wolpertswende), Antje Kurzweg (Ravensburg) und Carla-Louise Walter (Wüstenrot) kam auf Platz vier, hinter Brandenburg-Anhalt, Sachsen-Thüringen und Bayern. Mit Sarah Maurer in der jüngeren Altersklasse (14 bis 18 Jahre) und Sarah Müller in der älteren Altersklasse (18 bis 25 Jahre) stellt Baden-Württemberg auch die beiden Einzelsieger. Sarah Maurer erreichte die höchste Punktzahl und ist somit neuer Süddeutscher Jungzüchterchampion!
Sarah Maurer gewann die Einzeldisziplin Beurteilen, das Freispringen konnte Luka Bovensiepen für sich entscheiden. Fabian Buchele erreichte einen sensationellen  2. Platz in der Gesamtwertung. Alle Teilnehmer der jüngeren Altersklasse waren unter den Top Ten in der Gesamtwertung platziert! Neu im Programm war der Frisierwettbewerb, bei dem jedes Team ein zugelostes Pferd in bestimmter Zeit „showfertig“ herausbringen musste. Und auch hier überzeugte Baden-Württemberg als Beauty- und Stylingspezialist und gewann diesen Wettbewerb!

Betreut wurden die Mannschaften im Vorfeld und vor Ort durch Ulrike Schätzle (Nonnenweier) und Hannah Bott (Odenheim). Diese beiden freuten sich riesig über den Erfolg, da die Nominierung der Teilnehmer im Vorfeld auf Grund von Studium, Ausbildung und Verletzungen nicht einfach war. Unter den 10 Teilnehmern waren 4 Jungzüchter, die erstmalig an einem überregionalen Wettbewerb teilnahmen.
Als Richter fungierten Ira Hagemann (Hannover) und Ulrike Dressel (Brandenburg-Anhalt). Die Pferde wurden vom Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse zur Verfügung gestellt. Der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt mit Organisator Jörg Kotenbeutel und seinem Team lieferte perfekt Bedingungen für einen gelungenen Wettbewerb.

Immer aktuell informiert sein über die Pferdezucht in Baden-Württemberg: www.pzv-bw.de

Quelle: Pressemeldung

facebook