Vienna Masters 2013

Vienna Masters, 19.-22. September 2013

Hugo Simon spricht in der ORF-Sendung „heute leben“ auch über seinen Start bei den Vienna Masters


Am 26. August war Österreichs Spitzenspringreiter Hugo Simon zu Gast bei Verena Scheitz in der ORF-Sendung "heute leben". Neben seinen Erfolgen und dem Klon von E.T. sprach er auch über das Vienna Masters, die österreichische Station der Longines Global Champions Tour. "Die Longines Global Champions Tour ist die schwerste Tour die wir im Reitsport haben und dass wir sie in Wien haben mit der Kulisse am Rathausplatz ist das schon was schönes", so Simon im Gespräch dem ORF.

SimonHugo HeuteLeben
Hugo Simon im Gespräch mit Verena Scheitz in der ORF-Sendung "heute leben"


"Dieses Jahr haben wir die 30 erfolgreichsten Springreiter der Welt am Start, es lohnt sich schon mal da rein zu schauen. Es ist auch sehr spannend, ich kann es nur empfehlen, wo sieht man schon die 30 besten Springreiter der Welt zusammen und das verspricht auch ein sehr großer Sport zu werden“, erzählt der 71jährige, der auch selber bei den Vienna Masters am Start sein wird. Mit seinen Top-Pferden Freddy und C.T. möchte er es den jungen Kollegen „einfach nicht zu leicht“ machen, schmunzelt er.


Das Besondere an den Vienna Masters ist für Hugo Simon die Location: „Man hat mitten in der Stadt plötzlich einen Pferdestall!"


Hier geht es zum kompletten Interview in der Sendung „heute leben“ des ORF. 


Weitere Infos unter www.viennamasters.at


facebook