facebook

twitter

Top 10 Springen

1.  S. BRASH
2.  L. BEERBAUM
3.  D. DEUSSER
4.  K. FARRINGTON
5.  R. BENGTSSON
6.  K. STAUT

7.  M. WARD

8.  E. MADDEN
9.  M. EHNING
10.S.GUERDAT
mehr

Top 10 Dressur

1.  C. DUJARDIN
2.  H. LANGEHANENBERG
3.  E. GAL
4.  M. A. RATH
5.  A. CORNELISSEN
6.  I. WERTH
7.  K. SPREHE
8.  T. VILHELMSSON SILFVÉN
9.  D. HEIJKOOP
10.J. VON BREDOW-WERNDL
mehr

Top 10 Eventing

1.  W. FOX-PITT
2.  J. PRICE
3.  M. JUNG
4.  O. TOWNEND
5.  B. DAVIDSON Jr.
6.  A. NICHOLSON
7.  B. MARTIN
8.  K. DONCKERS
9.  S. GRIFFITHS
10.I. KLIMKE
mehr

Top 10 AUT Springen

1.  S. BISTAN
2.  S. EDER
3.  H. SIMON
4.  D. KÖFLER
5.  M. SAURUGG
6.  J. KAYSER
7.  A. KNEIFEL
8.  C. JUZA
9.  R. ENGLBRECHT
10.J.  Krackow
mehr


SRCLamprechtshausen
CSIO P Ch J Y U25 PAPPAS JUNIOR SPECIALS 2014 
 
Laura Sutterlüty (V) in der Junioren und Junge Reiter Tour über 1,40 Meter platziert - Polen siegreich

Tag eins bei der Pappas Junior Specials 2014 bedeutete die Warm-up Bewerbe für Pony-, Children-, Junioren- und Junge Reiter. 12 Nationen sind hier im Sportreitclub Lamprechtshausen vertreten, darunter auch Österreichs Nachwuchscracks, die heute bereits für einen Sieg und zahlreiche Platzierungen sorgten. Hier sind die Berichte der einzelnen Bewerbe im Überblick:

Schweizer Amazonensieg in der Children Tour - Sebastian Gorton-Hülgerth (St) auf Platz 8!
Den zweiten Bewerb für Childrenreiter bildete heute eine 1,20 Meter hohe Springprüfung, für die sich 62 ReiterInnen gemeldet hatten. 18 Jungtalente schafften in dem anspruchsvollen Parcours fehlerfreie Runden doch keiner war so schnell wie Merel Ott (SUI). Der Schweizer Nachwuchscrack sicherte sich mit seiner Hannoveraner Stute Castella 54 und in schnellen 70,98 Sekunden den überlegenen Sieg. Auf den Rängen zwei und drei landeten Zsuzsanna Boros (HUN) mit der 16-jährigen Afrodité (72,23) und Alexander Housen (BEL) mit der Carabas-Tochter Flicka (72,86). Österreich belegte mit Sebastian Gorton-Hülgerth (St) auf Chioretto (75,50) sowie Stella Egger (OÖ) mit Candyman 114 (80,57) die Ränge acht und 16.

OttMerel Castella1 04 ChildrenTour fr
Merel Ott (SUI) sicherte sich mit Castella 54 Rang eins in der Childrentour © Fotoagentur Dill

GortonhuelgerthSebastian Chioretto 04 ChildrenTour fr
Sebastian Gorton-Hülgerth (St) setzte sich auf Chioretto als bester Österreicher in der Childrentour durch © Fotoagentur Dill

Philip Housten (GER) setzt sich in der Junioren- und Young Rider Tour durch - Oberösterreichs Willi Fischer holt top Platzierungen!
Über 1,30 Meter führte der Parcours vom Junioren und Young Rider Springen und 83 Aktive aus Ungarn, Deutschland, Polen, der Schweiz, Tschechien, Luxemburg, Slowenien und Österreich nahmen diesen in Angriff. Schnell, schneller - Philip Houston (GER), so lässt sich das Endergebnis wohl am besten beschreiben, denn der Deutsche war nicht einzuholen. Sein Hengst Loewenherz 81 machte seinem Namen im Parcours alle Ehre und damit verwies das Paar Joanna Marciniak (POL) mit Chelsea Blue (75,29) und Virág Weinhardt auf Queenie 12 (76,29) in 74,84 beherzten Sekunden auf die Plätze. Oberösterreichs Willi Fischer holte mit Rang fünf auf Quantana Rue Z (77,92) und Platz 7 auf Roxette 7 (77,92) gleich zwei Top-Ergebnisse nach Österreich und auch Rosa Schrot (NÖ) sicherte sich Rang 17 mit Takuma T in 83,43 Sekunden eine rot-weiß-rote Platzierung.

HoustonPhilip Loewenherz 05 JrYrTour fr
Philip Housten (GER) war mit Löwenherz in der Junioren- und Young Ridertour (1.30)
unschlagbar © Fotoagentur Dill

FischerWilli QuantanaRue 05 JRYRTour fr
Oberösterreichs Willi Fischer konnte sich mit zwei Pferden in der Junioren- und Young Rider
Tour über 1.30 Meter platzieren (hier mit Quantana Rue Z) © Fotoagentur Dill

Laura Sutterlüty (V) beweist einmal mehr ihre tolle Form - Rang 9 in der Junioren- und Young Rider Tour über 1,40 Meter!
Der letzte Bewerb des heutigen Tages führte 63 Nachwuchscracks zwischen 16 und 21 Jahren in der Junioren- und Young Ridertour über eine imposante Höhe von 1,40 Meter und im starken internationalen Teilnehmerfeld mischte auch eine Österreicherin  ordentlich mit: Laura Sutterlüty schaffte mit ihrem Hannoveranerwallach Saphir VIII in 89,20 Sekunden und mit einem Zeitfehler  den hervorragenden neunten Endrang. Siegreich blieb Andrzej Optalek aus Polen, der für seine Runde mit El Camp lediglich 78,88 Sekunden brauchte. Rang zwei ging an die Slowakei mit Marko Halo und Chicago (80,93) vor Flavien Auberson (SUI) auf Cambalo li (81,23).

OplatekAndrzej ElCamp 06 JrYrTour fr
Andrzej Oplatek (POL) siegte mit El Campo in der Junioren und Young Rider Tour über 1.40 Meter © Fotoagentur Dill


SutterluetyLaura Liquidor 06 JrYrTour fr
Toll in Form - Laura Sutterlüty (V) auf Saphir VIII © Fotoagentur Dill


Morgen geht´s bei den Pappas Junior Specials 2014 nicht nur mit den Nationenpreisen der Ponyreiter, für den sich aus dem österreichischen Team Sebastian Gorton-Hülgerth (St), Katharina Biber (NÖ), Leonard Platzer (NÖ) und Stephanie Ausch (NÖ) qualifizieren konnten, sondern auch mit den Teambewerben der Children spannend weiter. Sebastian Gorton-Hülgerth (St), Isabell Starke (K), Stella Egger (OÖ) und Dominik Juffinger (T) werden hier die rot-weiß-roten Farben vertreten und auch die Grand Prix Entscheidungen der Junioren und der Young Rider werden für zusätzlichen Nervenkitzel sorgen.

ERGEBNISÜBERBLICK, Freitag 06. Juni 2014

Comp. 04

Children Tour (1.20m)
Int. jumping competition
1. Castella 54 - Ott Merel (SUI) 0,00/70,98
2. Afrodité - Boros Zsuzsanna (HUN) 0,00/72,23
3. Flicka - Housen Alexander (BEL) 0,00/72,86
4. Puszta - Przezdzieg Julia (POL) 0,00/73,43
5. Rowina - Pauquet Jenny (BEL) 0,00/74,62
6. Harry - Kowalczyk Franciszek (POL) 0,00/74,86
7. Lassinia - Schörnig Denis (GER) 0,00/75,37
8. Full Of Hope 3  - Kollmorgen Felix (GER) 0,00/75,50
8. Chioretto - Gorton-Hülgerth Sebastian (St/AUT) 0,00/75,50
10.Lucas - Morssinkhof Paris (NED) 0,00/77,04
11.Cira T - Morgenroth Lea (GER) 0,00/77,09
12.Ludwig - Szuhai Péter (HUN) 0,00/77,45
13.Cat Von Hof Ch - Hagen Katharina (SUI) 0,00/78,04
14.Santiago - Boros Zsuzsanna (HUN) 0,00/79,15
15.Elando Van De Roshoeve - Housen Alexander (BEL) 0,00/79,52
16.Candyman 114 - Egger Stella (OÖ/AUT) 0,00/80,57

Comp. 05

JR YR Tour (1.30m)
Int. jumping competition
1. Loewenherz 81 - Houston philip (GER) 0,00/74,84
2. Chelsea Blue - Marciniak Joanna (POL) 0,00/75,29
3. Queenie 12 - Weinhardt Virág (HUN) 0,00/76,29
4. Solei De Noir - Friederichs Anna-Lena (GER) 0,00/76,45
5. Quantana Rue Z - Fischer Willi (OÖ/AUT) 0,00/76,72
6. Kannella - Houston Philip (GER) 0,00/77,67
7. Roxette 7 - Fischer Willi (OÖ/AUT) 0,00/77,92
8. Vagant - Marciniak Joanna (POL) 0,00/78,70
9. Imequyl - Ostrowska Adrianna (POL) 0,00/78,76
10.Light My Fire - Optalek Andzej (POL) 0,00/79,38
11.Crossfire 17 - Dolinschek Florian (GER) 0,00/80,00
12.Valadolid - Sturzenegger Henri (SUI) 0,00/80,21
13.Nohjy - Balsiger Bryan (SUI) 0,00/81,21
14.Filou XI - Bichsler Alessandra (SUI) 0,00/81,81
15.Carlo Magno Ls - Rytz Aurélie (SUI) 0,00/81,81
16.Catalina 27 - Trümpi Stella (SUI) 0,00/83,19
17.Takuma T - Schrot Rosa (NÖ/AUT) 0,00/83,43
18.Calista T - Kolowrat-Krakowska Francesca (CZE) 1/84,82
19.Colleen Dream of Starshine - Wiesli Benjamin (SUI) 1/84,84
20.Bherna - Szladek Máté (HUN) 1/85,29
21.Avalon 308 - Viehweg Michael (GER) 1/85,48

Comp. 06

JR YR Tour (1.40m)
Int. jumping competition
1. El Camp - Oplatek Andrzej (POL) 0,00/78,88
2. Chicago - Halo Marko (SVK) 0,00/80,93
3. Cembalo li - Auberson Flavien (SUI) 0,00/81,23
4. Quinnus li . Feldmann Manuel (GER) 0,00/81,40
5. Lacrima Di Felicita - Lázár Jr. Zoltán (HUN) 0,00/83,24
6. Acapulco - Vele Iza (SLO) 1/86,68
7. Uleika - Taxis Jennifer (GER) 1/88,00
8. Carefino - Dietz Theresa (GER) 01/88,10
9. Saphir VIII - Sutterlüty Laura (V/AUT) 1/89,20
10.Captain - Reisz Panna (HUN) 2/91,05
11.Chavera 2 - Sturzenegger Henri (SUI) 2/91,65
12.Sir Winston C . Burucs Barna (HUN) 2/92,31
13.Cool Lady 3 - Widmann Simon (GER) 4/73,96
14.Dyleen - Maack Christoph (GER) 4/74,32
15.Capuccino 8 - Lill Maximilian (GER) 4/75,04

Alle Start- und Ergebnislisten gibt´s hier

Den Livestream, alle Ergebnisse, Informationen und Impressionen findet man im Internet bei der Pferdesportagentur REITSPORTNEWS unter www.reitsportnews.at sowie auf der Eventwebsite unter www.horsedeluxe.at.

PAPPAS JUNIOR SPECIALS 2014

CSIOP | CSIOCh | CSIOJ | CSIOY | PREIS DER NATIONEN | EUROPEAN YOUNGSTER CUP    

Qualifikation EM P Ch J Y 2014

06. – 09. Mai 2014

www.horsedeluxe.at/AmadeusHorseJuniorSpecials



facebook