facebook

twitter

Top 10 Springen

1.  S. BRASH
2.  L. BEERBAUM
3.  D. DEUSSER
4.  K. FARRINGTON
5.  R. BENGTSSON
6.  K. STAUT

7.  M. WARD

8.  E. MADDEN
9.  M. EHNING
10.S.GUERDAT
mehr

Top 10 Dressur

1.  C. DUJARDIN
2.  H. LANGEHANENBERG
3.  E. GAL
4.  M. A. RATH
5.  A. CORNELISSEN
6.  I. WERTH
7.  K. SPREHE
8.  T. VILHELMSSON SILFVÉN
9.  D. HEIJKOOP
10.J. VON BREDOW-WERNDL
mehr

Top 10 Eventing

1.  W. FOX-PITT
2.  J. PRICE
3.  M. JUNG
4.  O. TOWNEND
5.  B. DAVIDSON Jr.
6.  A. NICHOLSON
7.  B. MARTIN
8.  K. DONCKERS
9.  S. GRIFFITHS
10.I. KLIMKE
mehr

Top 10 AUT Springen

1.  S. BISTAN
2.  S. EDER
3.  H. SIMON
4.  D. KÖFLER
5.  M. SAURUGG
6.  J. KAYSER
7.  A. KNEIFEL
8.  C. JUZA
9.  R. ENGLBRECHT
10.J.  Krackow
mehr


CSI5*-W Jumping Mechelen (BEL) 2014
Sieg für Qlassic und Delestre in Mechelen 

Eine fast unfassbar schnelle Runde legte Simom Delestre mit seinem Hengst Qlassic Bois Margot bei der achten Weltcupetappe in Mechelen hin und schaffte es als letzter Teilnehmer im Stechen dem Briten Joe Clee doch noch den Sieg wegzuschnappen.

DelestreSimon QlassicBoisMargot Mechelen FEI
Die Partnerschaft von Simon Delestre und dem Hengst Qlassic Bois Margot verhalf ihnen zum Sieg in der achten Etappe des
Longines FEI World Cup™ Jumping 2014/2015 Western European League in Mechelen (BEL) © FEI/Dirk Caremans


Schon der Grundumlauf von Parcoursdesigner Lucien Somers mit der gefinkelten zweifachen Kombination als Sprung sieben und die dreifache Kombination als zwölfter Sprung war für die 39 Teilnehmer eine Herausforderung gewesen. Als erster Starter im Stechen konnte Joe Clee (GBR) dann mit seinem 10-jährigen Hengst Utamaro d’Ecaussines in fehlerfreien 32,42 Sekunden überzeugen und die Zeit des 36-jährigen Briten hielt fast bis zum Schluss, denn sowohl Lucy Davis (USA), als auch Douglas Lindwlöw (SWE), Juday-Ann Melchior (BEL), Jos Verloy (BEL), Kevin Staut (FRA), Roger Yves Bost (FRA) oder Christian Ahlmann (GER) konnten diese zeitlich oder fehlerfrei erreichen.

"Ich wusste dass Joe sehr schnell war und ob ich diese Zeit unterbieten könnte war ich mir nicht sicher", sagte Simon Delestre nach seinem Sieg. "Aber ich habe einfach versucht mein Bestes zu geben und schnell zu sein ohne mich verrückt zu machen.

Simon Delestre und Qlassic Bois Margot haben eine erfolgreiches jahr hinter sich denn sie holten Team-Silber bei den Alltech FEI World Equestrian Games™ 2014 in der Normandy, waren zweiter bei der Global Champions Tour Etappe in Wien, fünfte beim Longines Weltcup in Lyon und 12. in Stuttgart.

Mit 37 Punkten belegt der Franzose nun den achten Rang im Western European League Weltcup Ranking, die Spitze führt aber immer noch der Schweizer Steve Guerdat mit 57 Punkten an.

Ergebnis
1. Qlassic Bois Margot (Simon Delestre) FRA 0/0 32.42
2. Utamaro d'Ecaussines (Joe Clee) GBR 0/0 34.93
3. Casello (Douglas Lindelow) SWE 0/0 35.07
4. Cornado ll (Christian Ahlmann) GER 0/0 39.53
5. Barron (Lucy Davis) USA 0/4 32.88
6. Qurack de Falaise HDC (Kevin Staut) FRA 0/4 33.91
7. Domino (Jos Verlooy) BEL 0/4 34.60
8. Nippon d'Elle (Roger Yves Bost) FRA 0/4 34.82
9. As Cold as Ice Z (Judy-Ann Melchior) BEL 0/4 35.64
Ergebnislink
 
LONGINES FEI WORLD CUP™ - JUMPING
SEASON 2014/2015 Western European League
STANDINGS following the 8th leg in Mechelen (BEL)
1. Steve GUERDAT (SUI) 57
2. Kevin STAUT (FRA) 49
3. Harrie SMOLDERS (NED) 47
4. Marco KUTSCHER (GER) 44
5. Daniel DEUSSER (GER) 43
6. Lucy DAVIS (USA) 42
7. Edwina TOPS-ALEXANDER (AUS) 39
8. Simon DELESTRE (FRA) 37
9. Marcus EHNING (GER) 36
10.Bertram ALLEN (IRL) 34

Das gesamte Ranking gibt es hier


Quelle: Pressemeldung



facebook