facebook

twitter

Top 10 Springen

1.  S. BRASH
2.  L. BEERBAUM
3.  D. DEUSSER
4.  K. FARRINGTON
5.  R. BENGTSSON
6.  K. STAUT

7.  M. WARD

8.  E. MADDEN
9.  M. EHNING
10.S.GUERDAT
mehr

Top 10 Dressur

1.  C. DUJARDIN
2.  H. LANGEHANENBERG
3.  E. GAL
4.  M. A. RATH
5.  A. CORNELISSEN
6.  I. WERTH
7.  K. SPREHE
8.  T. VILHELMSSON SILFVÉN
9.  D. HEIJKOOP
10.J. VON BREDOW-WERNDL
mehr

Top 10 Eventing

1.  W. FOX-PITT
2.  J. PRICE
3.  M. JUNG
4.  O. TOWNEND
5.  B. DAVIDSON Jr.
6.  A. NICHOLSON
7.  B. MARTIN
8.  K. DONCKERS
9.  S. GRIFFITHS
10.I. KLIMKE
mehr

Top 10 AUT Springen

1.  S. BISTAN
2.  S. EDER
3.  H. SIMON
4.  D. KÖFLER
5.  M. SAURUGG
6.  J. KAYSER
7.  A. KNEIFEL
8.  C. JUZA
9.  R. ENGLBRECHT
10.J.  Krackow
mehr

Pferdesporttage 150
SCHÄRDNGER PFERDESPORTTAGE 2013
Oberösterreichs Ulrike Prunthaller ist am Samstag nicht zu toppen

Vanessa Oppowa (GER) gewinnt auch den 2. Teilbewerb der Elité Fixkraft Dressur Trophy 2013
Erneut schaffte Vanessa Oppowa (GER) einen Doppelsieg in der Klasse LM, welche zugleich der zweite Teilbewerb für die Elité Fixkraft Dressur Trophy 2013 war. Schon gestern gab es kein vorbei kommen an der Deutschen Amazonen und auch heute gelegte sie die zwei vordersten Plätze, lediglich ihre Pferde haben die Ränge getauscht. Mit Giglberg Sportlight bekam sie 72,84 % was am Ende den Sieg bedeutete und mit ihrem gestrigen Siegerpferd Casino Royal holte sie 70,59 % und somit Rang zwei. Auch der dritte Platz geht mit Katrin Pollich und Lamento 13 an unsere Nachbarn aus Deutschland (69,05%).

OppowaVanessa GiglbergSportlight 11 LM Sa
Elegant uns siegreich: Vanessa Oppowa (GER) holte mit Giglberg Sportlight den Sieg in der Elité Fixkraft Dressur Trophy 2013 © RBBS -
Benedikt Brunnmayr


Bewerb 11
2. Teilbewerb Elité Fixkraft Trophy
Dressurprüfung Klasse LM
1. Giglberg Sportlight - Oppowa Vanessa (GER) 72,84%    
2. Casino Royal - Oppowa Vanessa (GER) 70,59%
3. Lamento 13 - Pollich Katrin (GER) 69,05%    
4. Weltengold S - Rochelt Teresa (T) 68,69%    
5. Alles Walzer - Hergeth Ann-Kathrin (T) 66,13%         
Ergebnislink


Oberösterreichs Ulrike Prunthaller ist im Preis der Firma Lagerhaus Schärding on top
Der Sieg in dieser Prüfung der Klasse S war der oberösterreichischen Dressuramazone noch nicht Triumph genung. Mit jedem der insgesamt drei Pferden reihte sich Ulrike Prunthaller unter die Platzierten im Preis der Firma Lagerhaus Schärding. Auf dem achtjährigen Hengst Bartlgut´s Duccio lieferte sie eine besonders elegante Vorstellung ab und holte mit 72,06 % den Sieg, den vierten Rang belegte sie mit dem Dimaggio-Sohn Bartlgut´s Dior (68,86%) und den sechsten Platz mit dem Schimmelhengst Bartlgut´s Lubinus (67,41%). Tirols Teresa Rochelt glänzte mit der neunjährigen Holsteinerstute und 69,78 % auf einem fantastischem zweiten Platz. Mit Stefan Lehfellner (OÖ) und der Rappstute Elfie LH ist der dritte Rang ebenfalls gut vertreten (69,08%).

PrunthallerUlrike BartlgutsDuccio 13 St.Georg Sa
Oberösterreichs Ulrike Prunthaller triumohierte mit Bartlgut´s Duccio im Preis der Firma Lagerhaus Schärding... © RBBS - Benedikt Brunnmayr

Bewerb 13
Preis der Firma Lagerhaus, Schärding
Dressurprüfung St. Georges Klasse S
1. Bartlgut's Duccio - Prunthaller Ulrike (OÖ) 72,06%    
2. Dolana - Rochelt Teresa (T) 69,78%    
3. Elfie LH - Lehfellner Stefan (OÖ) 69,08%    
4. Bartlgut's Dior - Prunthaller Ulrike (OÖ) 68,86%    
5. Sunset - Schlederer Swantje (GER) 68,42%    
6. Bartlgut's Lubinus - Prunthaller Ulrike (OÖ) 67,41%    
7. Dugarry - Zoller Christine (OÖ) 66,97%
8. Luipago - Mayr Hannes (OÖ) 66,80%
Ergebnislink


Ulrike Prunthaller (OÖ) kürte sich zum Sieger im Preis der Firma Brauerei Baumgartner Schärding
Ulrike Prunthaller (OÖ) zeigte mit dem Holsteiner Hengst Bartlgut´s Lubinus im Preis der Firma Brauerei Baumgartner Schärding eine tadellose Vorführung und wurde promt mit Sieg belohnt. Die Oberösterreicherin und ihr siebenjähriger Schimmel platzierten sich mit 68,77 % knapp vor der doppelten Siegerin in der Klasse LM. Vannessa Oppowa (GER) hatte hier erneut ihren Giglberg Sportlight gesattelt und stand mit 68,68 % auf dem zweiten Platz. Vera Sakoparnig (OÖ) ritt mit dem zwölfjährigen Honnoveraner Hengst auf den dritten Rang in dieser Dressurprüfung der Klasse M.

PrunthallerUlrike Lubinus 12 FEI Sa
... und mit Bartlgut´s Lubinus im Preis der Firma Brauerei Baumgartner Schärding © RBBS - Benedikt Brunnmayr

Bewerb 12
Preis der Firma Brauerei Baumgartner, Schärding
Dressurprüfung FEI Junioren Vorbereitung Klasse M
1. Bartlgut's Lubinus - Prunthaller Ulrike (OÖ) 68,77%
2. Giglberg Sportlight - Oppowa Vanessa (GER) 68,68%    
3. Royal Champ 3 - Sakoparnig Vera (OÖ) 68,09%    
4. Zimbro Do Pinheiro - Ferstl Theresia (NÖ) 68,04%    
5. Leonie - Huber Verena (GER) 67,99%    
5. Bartlgut's Quebec - Prunthaller Ulrike (OÖ) 67,99%
Ergebnislink

Die Salzburgerin Viktoria Gillhofer konnte die 1. Abteilung der Klasse L für sich entscheiden - Tina Zeller (GER) siegte in der 2. Abteilung
Galant pilotierte Viktoria Gillhofer (S) ihre österreichische Warmblut Stute Ishell durch das Dressurviereck der Klasse L. Belohnt wurden die Beiden für ihre gelungene Vorstellung mit 6,70 Punkten und dem Sieg in der ersten Abteilung belohnt. Die Salzburgerin Lisa-Maria Raudaschl holte auf der siebenjährigen Fuchsstute Sansita LR mit 6,60 Punkten den zweiten Platz vor Michaela Stallberger (OÖ) und dem Hannoveraner Wallach High Magic (6,50).

GillhoferViktoria Ishell 09 L Sa
Den L-Siegerpokal der ersten Abteilung nahm Viktoria Gillhofer auf Ishell mit nach Salzburg 
© RBBS - Benedikt Brunnmayr


In der zweiten Abteilung waren mit Tina Zeller auf Don Juan 2 (6,60) und Gisela Lindlmaier auf Peppina (6,30) beide Platzierungen fest in Deutscher Hand.

Bewerb 9
Dressurprüfung Klasse L
1. Abt.: R1/RD1
1. Ishell - Gillhofer Viktoria (S) 6,70    
2. Sansita LR - Raudaschl Lisa-Maria (S) 6,60    
3. High Magic - Stallberger Michaela (OÖ) 6,50
4. Tabasco 3 - Ranftl Isabella (OÖ) 6,40
Ergebnislink

2. Abteilung: R2/RD2, R3/RD3, RD4
1. Don Juan 2 - Zellner Tina (GER) 6,60    
2. Peppina - Lindlmaier Gisela (GER) 6,30
Ergebnislink


Natalie Labmayer (OÖ) und Teresa Rochelt (T) tragen die Siegerschleifen der Klasse A nach Hause
Wie auch schon am Freitag konnte sich Oberösterreichs Natalie Labmayer auch heute wieder mit ihrem Puschkin 7-Sohn Peppermint EM in der ersten Abteilung gegenüber ihrer Konkurrenz behaupten und durfte diesmal mit 7,40 Punkten stolz den Sieg mit nach Hause nehmen. Platz zwei mit 7,20 Punkten ging an Julia Pflie (GER) auf Grandessa vor Veronika Obermaier (OÖ) und ihrem österreichischen Warmblut Big Survivor (7,00).

LabmayrNatalie Pepermint 08 A Sa
Oberösterreichs Natalie Labmayer und trugen Peppermint EM  den Sieg in der ersten Abteilung der Klasse A nach Hause © RBBS -
Benedikt Brunnmayr


In der zweiten Abteilung belegte Tirols Teresa Rochelt gleich zwei der Stockerlplätze. Mit Fifty Cent-Nachkommen Flavio   sahnte sie 7,20 Punkte und den Sieg ab sowie den dritten Platz mit dem erst vierjährigen Dunkelfuchshengst Fargo MBH (7,00). Auf dem zweiten Rang stand die niederösterreichische Amazone Theresia Ferstl mit dem Oldenburger Hengst Dark Fire und 7,10 Punkten.

RocheltTeresa Flavio 08 A Sa
In der zweiten Abteilung brillierten Teresa Rochelt (T) und Flavio © RBBS - Benedikt Brunnmayr

Bewerb 8
Dressurprüfung Klasse A
1. Abteilung: R1/RD1
1. Peppermint EM - Labmayer Natalie (OÖ) 7,40    
2. Grandessa - Pflie Julia (GER) 7,20    
3. Big Survivor - Obermaier Veronika (OÖ) 7,00    
4. La Dolce Vita 4 - Mühlberger Maria-Luise (OÖ) 6,90     
5. Lady Chaterley - Weigert Eva-Jutta (OÖ) 6,70    
5. Ishell - Gillhofer Viktoria (S) 6,70    
7. Cool Cassis 2 - Grüblinger Ines (OÖ) 6,60    
7. Faustino noir - Griesser Melanie (T) 6,60
Ergebnislink

2. Abteilung: R2/RD2, R3/RD3, RD4
1. Flavio - Rochelt Teresa (T) 7,20     
2. Dark Fire - Ferstl Theresia (NÖ) 7,10    
3. Fargo MBH - Rochelt Teresa (T) 7,00    
4. Witiko 4 - Tonninger Anton (OÖ) 6,50
Ergebnislink


Andrea Berger (GER) und Birgit Zieger (OÖ) siegen in der Klasse LP
Wieder einmal steht ein Deutsches Paar an der Spitze, Andrea Berger und Dancing Queen glänzen mit 7,40 Punkten in der ersten Abteilung dieser Lizensprüfungsaufgabe mit Platz eins. Tirols Ann-Kathrin Hergeth meisterte die Klasse LP auf ihrem Holsteiner Wallach Alles Walzer mit bravour, schloß diesen Bewerb auf Rang zwei (6,80) und konnte sich wertvolle Punkte für die nächst höhere Lizenz sichern. Der dritte Platz ging an Regina Lankes-Vieth (GER) und Neas Rubinella (6,70).

BergerAndrea DancingQueen 10 LP Sa
Andrea Berger (GER) holte mit Dancing Queen den Sieg in der ersten Abteilung der Klasse LP © RBBS - Benedikt Brunnmayr

In der zweiten Abteilung konnten sich Birgit Ziegler (OÖ) und die österreichische Warmblutstute Donatella 4 durchsetzten. Die Beiden sahnten 7,30 Punkte ab und platzierten sich so vor ihrem Landsmann Wolfgang Himsl mit Flic Flac 5 (6,80) auf Rang eins. Die Tiroler Amazone Angela Hergeth bekam für ihre Vorstellung mit Don Shiraz 6,80 Punkte und stand bei der Siegerehrung auf dem dritten Platz.

ZiegerBirgit Donatella 10 LP Sa
Birgit Zieger (OÖ) und Donatella 4 standen am ersten Platz der zweiten Abteilung in der Klasse LP © RBBS - Benedikt Brunnmayr

Bewerb 10
Lizenzprüfungsaufgabe Klasse LP
1. Abteilung: R2/RD2
1. Dancing Queen - Berger Andrea (GER) 7,40    
2. Alles Walzer - Hergeth Ann-Kathrin (T) 6,80
3. Neas Rubinella - Lankes-Vieth Regina (GER) 6,70
Ergebnislink

2. Abteilung: R3/RD3 u. höher
1. Donatella 4 - Zieger Birgit (OÖ) 7,30    
2. Flic Flac 5 - Himsl Wolfgang (OÖ) 6,80    
3. Don Shiraz - Hergeth Angela (T) 6,60
Ergebnislink


SCHÄRDINGER PFERDESPORTTAGE 2013
|4.CASINO GRAND PRIX
     Elité Fixkraft Spring Trophy 2013
     Preis der Stadt Schärding | RBBS Alpine Bau Championat

     Wo: Union Reitverein Bräugut Brunnenthal-Schärding (OÖ)
     Wann: 15.08.2013 - 18.08.2013 | tägl. ab 08.00 Uhr
     Info: www.pferdesporttage.at

|Elité Fixkraft Dressur Trophy 2013
      Wo:
Union Reitverein Bräugut Brunnenthal-Schärding (OÖ)
      Wann: 23.08.2013 - 25.08.2013 | tägl. ab 08.00 Uhr
       Info: www.pferdesporttage.at


Alle Infos gibt es unter www.pferdesporttage.at und der Eintritt ist frei!
 

facebook