facebook

twitter

Top 10 Springen

1.  S. BRASH
2.  L. BEERBAUM
3.  D. DEUSSER
4.  K. FARRINGTON
5.  R. BENGTSSON
6.  K. STAUT

7.  M. WARD

8.  E. MADDEN
9.  M. EHNING
10.S.GUERDAT
mehr

Top 10 Dressur

1.  C. DUJARDIN
2.  H. LANGEHANENBERG
3.  E. GAL
4.  M. A. RATH
5.  A. CORNELISSEN
6.  I. WERTH
7.  K. SPREHE
8.  T. VILHELMSSON SILFVÉN
9.  D. HEIJKOOP
10.J. VON BREDOW-WERNDL
mehr

Top 10 Eventing

1.  W. FOX-PITT
2.  J. PRICE
3.  M. JUNG
4.  O. TOWNEND
5.  B. DAVIDSON Jr.
6.  A. NICHOLSON
7.  B. MARTIN
8.  K. DONCKERS
9.  S. GRIFFITHS
10.I. KLIMKE
mehr

Top 10 AUT Springen

1.  S. BISTAN
2.  S. EDER
3.  H. SIMON
4.  D. KÖFLER
5.  M. SAURUGG
6.  J. KAYSER
7.  A. KNEIFEL
8.  C. JUZA
9.  R. ENGLBRECHT
10.J.  Krackow
mehr

Pferdesporttage 150
SCHÄRDNGER PFERDESPORTTAGE 2013

Spitzen Dressur trotz Regenwetter das war der Finaltag in der Allianz Reitarena

Vanessa Oppowa (GER) schafft den Hattrick und siegte auch im 3. Teilbewerb der Elité Fixkraft Dressur Trophy 2013
Langsam geht auch die zweite Woche der Schärdinger Pferdesporttage zu Ende, aber nicht ohne auch noch den letzten Bewerb der Elité Fixkraft Trophy 2013 in einem der beiden Dressurvierecke zu entscheiden. Eine Reiterin dominierte die vergangen Tage ganz klar diesen Bewerb der Klasse LM: Deutschlands Vanessa Oppowa gelang zwei mal hintereinander ein Doppelsieg und auch heute konnte die Deutsche ihre Führungsposition halten. Mit ihrem Ponyhengst Giglberg Spotlight bekam sie die Bestnote von 71,45 % und so erneut den Sieg zugesprochen, aber auch mit dem Deutschen Reitpony Casino Royal platzierte sie sich noch auf dem dritten Rang (70,00%). Tirols Teresa Rochelt zeigte eine tadellose Vorstellung mit ihrem bayrischem Warmblut Wallach Weltengold S und präsentierte sich stolz bei der Siegerehrung auf Platz zwei (70,83%).

OppowaVanessa GiglbergSportlight 11 LM Sa
Vanessa Oppowa (GER) und ihr Ponyhengst Giglberg Spotlight standen beim 3. Teilbewerb der Elité Fixkraft Dressur Trophy 2013 auf
dem ersten Platz © RBBS - Benedikt Brunnmayr


Bewerb 18
3. Teilbewerb Elité Fixkraft Trophy
Dressurprüfung Klasse LM
1. Giglberg Spotlight - Oppowa Vanessa (GER) 71,45%
2. Weltengold S - Rochelt Teresa (T) 70,83%    
3. Casino Royal - Oppowa Vanessa (GER) 70,00%    
4. Van Dyke B - Pollich Katrin (GER) 69,96%
5. Lamento 13 - Pollich Katrin (GER) 69,61%    
6. Don Shiraz - Hergeth Angela (T) 67,68%    
7. Alles Walzer - Hergeth Ann-Kathrin (T) 67,11%
Ergebnislink


Oberösterreichs Ulrike Prunthaller war im Preis de Firma Weyland einfach nicht zu toppen
Die erfolgreichste Reiterin dieses Turniers ist ganz klar Ulrike Prunthaller, konnte sie doch alle schweren Prüfungen für sich entscheiden und war zusätzlich auch noch stets besten platzieren. So war es nicht verwunderlich, dass die Oberösterreicherin ebenfalls den Sieg im Preis der Firma Weyland ihr Eigen nennen darf. Sie konnte mit dem Dimaggio-Sohn Bartlgut´s Duccio alle Richter in dieser Dressurprüfung Intermediaire der Klasse S von sich überzeugen und bekam am Ende fantastische 71,71 % und den Sieg zugesprochen. Mit Teresa Rochelt (T) und der Holsteiner Stute Dolana war auch der zweite Rang bestens besetzt (69,87%). Auf dem dritten Rang stand die Oberösterreichische Amazone Juliane Vogt und ihr dreizehnjähriger Carpe Diem 29 (68,29%).

PrunthallerUlrike BartlgutsDuccio S So
Ulrike Prunthaller (OÖ) kürte sich mit Bartlgut´s Duccio zum Sieger im Preis der Firma Weyland...
© RBBS - Benedikt Brunnmayr

Bewerb 20
Preis der Firma Weyland
Dressurprüfung Intermediaire I Klasse S
1. Bartlgut's Duccio - Prunthaller Ulrike (OÖ) 71,71%    
2. Dolana - Rochelt Teresa (T) 69,87%    
3. Carpe Diem 29 - Vogt Juliane (OÖ) 68,29%    
4. Luipago - Mayr Hannes (OÖ) 67,89%
Ergebnislink


Im Preis der Firma Malerei Grasmeier kürte sich Oberösterreichs Ulrike Prunthaller trotz starkem Regen zur Siegerin
Trotz strömenden Regens waren die Aktiven am Finaltag der zweiten Woche bei den Schärdinger Pferdesporttagen 2013 tapfer und meisterten jede Prüfung mit bravour. Im Preis der Firma Malerei Grasmeier zeigten erneut Ulrike Prunthaller und der Schimmelhengst Bartlgut´s Lubinus die beste Performance in dieser Dressurprüfung der Klasse M und bekamen mit 68,69 % den Sieg anerkannt. Den zweiten Platz belegte Stefan Lehfellner (OÖ) auf der achtjährigen Hannoveraner Stute Ravell 140 (68,02%) vor der Deutschen Verena Huber und Leonie (66,53%).

PrunthallerUlrike BartlgutsLubinus M So
... und mit Bartlgut´s Lubinus zum Sieger im Preis der Firma Malerie Grasmeiser © RBBS - Benedikt Brunnmayr

Bewerb 19
Preis der Firma Malerei Grasmeier
Dressurprüfung FEI Junioren Klasse M
1. Bartlgut's Lubinus - Prunthaller Ulrike (OÖ) 68,69%    
2. Ravell 140 - Lehfellner Stefan (OÖ) 68,02%    
3. Leonie - Huber Verena (GER) 66,53%    
4. Giglberg Spotlight - Oppowa Vanessa (GER) 66,35%
Ergebnislink   


Michaela Stallberger (OÖ) triumphiert in der ersten Abteilung der Klasse L und Nicole Schäffner (GER) in de zweiten Abteilung
Oberösterreichs Michaela Stallberger und die Hannoveraner Stute High Magic siegten mit 6,60 Punkten in der ersten Abteilung der Klasse L vor dem gestrigen Siegerpaar Viktoria Gillhofer (S) und der Rappstute Ishell mit 6,50 Punkten. Mit Schäffner Nicole auf Davidoff Extra, Barbara Dendorfer auf Lendylet und Alexandra Hillmann auf Dioxana gingen die Plätze eins bis drei alle nach Deutschland.

StallbergerMichaela HighMagic 09 L Sa
Michaela Stallberger (OÖ) gewann die Klasse L auf High Magic © RBBS - Benedikt Brunnmayr

Bewerb 15
Dressurprüfung Klasse L
1 Abteilung: R1/RD1
1. High Magic - Stallberger Michaela (OÖ) 6,60    
2. Ishell - Gillhofer Viktoria (S) 6,50    
Ergebnislink

2 Abteilung: R2/RD2, R3/RD3, RD4
1. Davidoff Extra - Schäffner Nicole (GER) 6,70    
2. Lendylet - Dendorfer Barbara (GER) 6,60                 
3. Dioxana - Hillmann Alexandra (GER) 6,50
Ergebnislink 


Der Sieg bleibt in Schärding! - Veronico Böhmer triumphiert in der 1. Abt. der Klasse A und Teresa Rochelt (T) in der 2. Abt.
Parallel zur Elité Fixkraft Dressur Trophy wurden die Bewerbe der Klasse A in zwei Abteilungen am benachbarten Reitplatz ausgetragen. Einen würdigen Abschluss machte hier der Sieg von Veronica Böhmer in der ersten Abteilung, welche für den Verein Schärding-Brunnenthal startet, mit ihrer Oldenburger Stute Walhalla und bekam für ihre gelungene Prüfung 7,50 Punkte. Den zweiten Rang teilten sich Eva-Jutta Weigert (OÖ) auf der österreichischen Warmblut Stute Lady Chaterley und die Siegerin der vorigen Tage, Natalie Labmayer (OÖ) auf der Puschkin 7-Tochter Peppermint EM. Beide Amazonen sahnten für ihre Vorstellung jeweils 7,30 Punkte ab und dürfen wirklich stolz auf ihre Leistungen sein.

RocheltTeresa Flavio 08 A Sa
Veronica Böhmer (OÖ) triumphierte mit Walhaller in der Klasse A © RBBS - Benedikt Brunnmayr

In der zweiten Abteilung siegte erneut Teresa Rochelt (T) auf dem fünfjährigen Flavio mit 6,80 Punkten vor Barbara Dendorfer auf Lendylet (6,20).

Bewerb 14
Dressurprüfung Klasse A
1 Abteilung: R1/RD1
1. Walhalla - Böhmer Veronica (OÖ) 7,50     
2. Lady Chaterley - Weigert Eva-Jutta (OÖ) 7,30    
2. Peppermint EM - Labmayer Natalie (OÖ) 7,30    
4. Goldwyn - Lindner Anja (GER) 7,00
5. Grandessa - Pflie Julia (GER) 6,80
Ergebnislink

2 Abteilung: R2/RD2, R3/RD3, RD4
1. Flavio - Rochelt Teresa (T) 6,80    
2. Lendylet - Dendorfer Barbara (GER) 6,20    
Ergebnislink


Jung, talentiert und siegreich - Bartlgut´s Quarz gewinnt unter Ulrike Prunthaller (OÖ) bei den fünfjährigen und Dolce Vita 6 unter Julia Leitner (OÖ) bei den sechsjährigen Youngsters
Der erst fünfjährige Brandenburger Hengst Bartlgut´s Quarz zeigte heute seine guten Gene in voller Pracht unter Ulrike Prunthaller in der Dressurpferdeprüfung der Klasse L. Mit satten 8,22 Punkten schwebte er schon auf auf Platz eins. Auf den Plätzen zwei bis drei standen jeweils Zuchtprodukte aus Österreich. Mit der Kohlfuchstute Gucci 5 platzierte sich Lisa Genböck (OÖ) mit 7,62 Punkte vor Christine Zoller und ihrem Fit for Fun-Nachkommen Faustus MBH (7,50.

PrunthalerUlrike BartlGutsQuarz 03 A Fr
Oberösterreichs Ulrike Prunthaller gewann mit Bartlgut´s Quarz die Dressurpferdeprüfung für die fünfjährigen Youngsters... © RBBS -
Benedikt Brunnmayr


Als erfolgreiches Heimturnier schloss auch die bayrische Warmblut Stute Dolce Vita 6 und Julia Leithner (OÖ) diese Wochenende ab. Mit 7,82 Punkten gewannen sie die Prüfung der sechsjährigen Dressurpferde und verwiesen somit die Deutsche Ursula Bittmann mit Royxan auf den zweiten Paltz (7,24).

LeithnerJulia DolceVita 01 A Fr
... und Julia Leithner (OÖ) mit Dolce Vita 6 den Bewerb der sechsjährigen Nachwuchspferde © RBBS - Benedikt Brunnmayr

Bewerb 16
Dressurpferdeprüfung Klasse L
1 Abteilung: 5-jährige Pferde
1. Bartlgut's Quarz - Prunthaller Ulrike (OÖ) 8,22
2. Gucci 5 - Genböck Lisa (OÖ) 7,62    
3. Faustus MBH - Zoller Christine (OÖ) 7,50    
Ergebnislink

2 Abteilung: 6-jährige Pferde
1. Dolce Vita 6 - Leithner Julia (OÖ) 7,82    
2. Royxan - Bittmann Ursula (GER) 7,24    
Ergebnislink


Ann-Kathrin Hergeth (T) und Wolfgang Himsl (OÖ) holen den Sieg in der Klasse LP
Die junge Amazone Ann-Kathrin Hergeth (T) ist sowohl im Dressur- als auch im Springsattel erfolgreich unterwegs. In der ersten Woche der Schärdinger Pferdesporttage 2013 konnte sie gleich zwei Bewerbe der Transpofix Junior Tour für sich entscheiden. Die Tirolerin punktete aber auch im Viereck mit ihrem Holsteiner Wallach Alles Walzer, gestern noch auf Platz zwei aber heute hatten die 7,40 Punkte allemal für den Sieg in der ersten Abteilunf der Klasse LP gereicht. Auf dem zweiten Rang stand Deutschlands Andrea Berger mit Dancing Queen (6,60) vor ihrer Landsfrau Nicole Schäffner und Winona (6,40).

HergethAnnKatrin AllesWalzer 10 LP Sa
Tirols Ann-Kathrin Hergeth war mit Alles Walzer in der 1. Abteilung der Klasse LP siegreich © RBBS - Benedikt Brunnmayr

Die zweite Abteilung gewann der Oberösterreicher Wolfgang Himsl auf seinem Furioso-Nachkommen Flic Flac 5 mit 7,40 Punkten. Die weiteren Stockerlplätze gingen an Angela Hergeth und somit ins Tiroler Gut Eichelwang, mit dem Oldenburger Wallach Riamant und 7,30 Punkten belegte sie den zweiten Rang und mit dem siebenjährigen Don Shiraz den dritten Rang (7,20).

HimslWolfgang FlicFlac 10 LP Sa
Wolfgang Himsl (OÖ) holte mit Flic Flac 5 den ersten Platz in der 2. Abteilung © RBBS - Benedikt Brunnmayr

Bewerb 17
Lizenzprüfungsaufgabe Klasse LP
1 Abteilung: R2/RD2
1. Alles Walzer - Hergeth Ann-Kathrin (T) 7,40    
2. Dancing Queen - Berger Andrea (GER) 6,60    
3. Winona - Schäffner Nicole (GER) 6,40    
Ergebnislink

2 Abteilung: R3/RD3 u. höher
1. Flic Flac 5 - Himsl Wolfgang (OÖ) 7,50    
2. Riamant - Hergeth Angela (T) 7,30    
3. Don Shiraz - Hergeth Angela (T) 7,20    
Ergebnislink



SCHÄRDINGER PFERDESPORTTAGE 2013
|4.CASINO GRAND PRIX
     Elité Fixkraft Spring Trophy 2013
     Preis der Stadt Schärding | RBBS Alpine Bau Championat

     Wo: Union Reitverein Bräugut Brunnenthal-Schärding (OÖ)
     Wann: 15.08.2013 - 18.08.2013 | tägl. ab 08.00 Uhr
     Info:www.pferdesporttage.at

|Elité Fixkraft Dressur Trophy 2013
      Wo:
Union Reitverein Bräugut Brunnenthal-Schärding (OÖ)
      Wann: 23.08.2013 - 25.08.2013 | tägl. ab 08.00 Uhr
       Info:www.pferdesporttage.at


Alle Infos gibt es unter www.pferdesporttage.at und der Eintritt ist frei!
 

facebook