facebook

twitter

Top 10 Springen

1.  S. BRASH
2.  L. BEERBAUM
3.  D. DEUSSER
4.  K. FARRINGTON
5.  R. BENGTSSON
6.  K. STAUT

7.  M. WARD

8.  E. MADDEN
9.  M. EHNING
10.S.GUERDAT
mehr

Top 10 Dressur

1.  C. DUJARDIN
2.  H. LANGEHANENBERG
3.  E. GAL
4.  M. A. RATH
5.  A. CORNELISSEN
6.  I. WERTH
7.  K. SPREHE
8.  T. VILHELMSSON SILFVÉN
9.  D. HEIJKOOP
10.J. VON BREDOW-WERNDL
mehr

Top 10 Eventing

1.  W. FOX-PITT
2.  J. PRICE
3.  M. JUNG
4.  O. TOWNEND
5.  B. DAVIDSON Jr.
6.  A. NICHOLSON
7.  B. MARTIN
8.  K. DONCKERS
9.  S. GRIFFITHS
10.I. KLIMKE
mehr

Top 10 AUT Springen

1.  S. BISTAN
2.  S. EDER
3.  H. SIMON
4.  D. KÖFLER
5.  M. SAURUGG
6.  J. KAYSER
7.  A. KNEIFEL
8.  C. JUZA
9.  R. ENGLBRECHT
10.J.  Krackow
mehr

Redefin Pferdefestival
Pferdefestival Redefin

Von Madrid nach Redefin - Grand Prix-Sieger Maikel van der Vleuten

(Redefin) Sein Vater Eric gewann 2013 sowohl das Championat von Lübzer, als auch den Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG beim Pferdefestival Redefin. Nun kommt der Sohn, um es nachzumachen: Maikel van der Vleuten kommt mit dem Schwung eines großen Erfolges vom 9. bis 11. Mai nach Redefin. Der 26 Jahre alte Niederländer gewann am Wochenende den hochdotierten Großen Preis von Madrid mit Verdi.

 
Der Junior der Familie van der Vleuten war bereits 2011 Teil der Oranje-Equipe bei den Europameisterschaften und gewann 2012 mit der Mannschaft Olympiasilber. Nun ist die aktuelle Nummer 15 der Springreiter-Weltrangliste beim Pferdefestival Redefin dabei. Dort trifft der junge Mann auf Konkurrenz aus insgesamt 14 Nationen. Zum Beispiel auf den Schweden Rolf-Göran Bengtsson, derzeit Nummer 18 der WRL und eine Woche zuvor Zweiter im Großen Preis von Antwerpen. Und Mecklenburg-Vorpommerns Top-Leute sind am Start: Andre Thieme aus Plau, der selbst im März in Ocala einen der höchstdotierten Großen Preise gewann, sowie Holger Wulschner aus Groß Viegeln, Sieger der Auftaktetappe der DKB-Riders Tour. Kurz und gut: Es kann mächtig spannend werden vom 9. bis 11. Mai auf dem Landgestüt Redefin…..

 
Noch kein Ticket? Dann aber los: Tickets für die überdachte Tribüne kosten 10 Euro (Freitag), 15 Euro (Samstag) und 23 Euro (Sonntag). Stehplatztickets sind kostenfrei. Die Tickethotline ist unter +49 (0) 5492 808-262 zu erreichen oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Quelle: Pressemitteilung

 

facebook