facebook

twitter

Top 10 Springen

1.  S. BRASH
2.  L. BEERBAUM
3.  D. DEUSSER
4.  K. FARRINGTON
5.  R. BENGTSSON
6.  K. STAUT

7.  M. WARD

8.  E. MADDEN
9.  M. EHNING
10.S.GUERDAT
mehr

Top 10 Dressur

1.  C. DUJARDIN
2.  H. LANGEHANENBERG
3.  E. GAL
4.  M. A. RATH
5.  A. CORNELISSEN
6.  I. WERTH
7.  K. SPREHE
8.  T. VILHELMSSON SILFVÉN
9.  D. HEIJKOOP
10.J. VON BREDOW-WERNDL
mehr

Top 10 Eventing

1.  W. FOX-PITT
2.  J. PRICE
3.  M. JUNG
4.  O. TOWNEND
5.  B. DAVIDSON Jr.
6.  A. NICHOLSON
7.  B. MARTIN
8.  K. DONCKERS
9.  S. GRIFFITHS
10.I. KLIMKE
mehr

Top 10 AUT Springen

1.  S. BISTAN
2.  S. EDER
3.  H. SIMON
4.  D. KÖFLER
5.  M. SAURUGG
6.  J. KAYSER
7.  A. KNEIFEL
8.  C. JUZA
9.  R. ENGLBRECHT
10.J.  Krackow
mehr

Ausbildung und Training
Das Stableizer Equine Restraint and Training System - wertvolles Instrument oder Tierquälerei?


Bilder sagen häufig mehr als tausend Worte, und jenes des Stableizer Equine Restraint and Training System sorgte in den letzten Tagen für ordentlich Aufsehen im Netz.

 

Der Stableizer im Einsatz. Quelle: www.youtube.com


Als 'effektives und menschliches Trainingssystem' wird der Stableizer beworben, das beste Werkzeug soll er sein um mit dem Pferd schonend umzugehen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Führketten sei der Stableizer besser im Handling und er 'mache die Pferde wirklich aufmerksamer', so das Statement von Carl Nafzger, einem berühmten Rennpferdetrainer.

 

Der Stableizer ist eine Art Kontroll-Halfter bei dem mittels Kunststoffschläuchen Druck auf Akkupressurpunkte ausgeübt wird. Laut der Informationsbroschüre des Herstellers (Udderlyez) erfolgt durch den konstanten Druck beziehungsweise Überstimulation eine Blockade und daraus resultierend ein beruhigender Effekt, bei dem das Pferd 'mehr Freude als Schmerz' empfindet.

Durch den Druck auf Akkupressurpunkte im Kopfbereich soll der Fokus des Pferdes von jenen Körperstellen abgelenkt werden, an denen gerade gearbeitet wird zum Beispiel bei tierärztlichen Behandlungen. Doch sogar der Hersteller selbst warnt vor zu langer Anwendung des Stableizers unter dem 'maximalen Druck' da dies zu Nervenschädigungen führen kann.

Ob man den Stableizer nun als wertvolles Instrument oder als harsches Werkzeug sieht, bleibt wohl jedem selbst überlassen.

Wer sich ein genaueres Bild über die Erfindung aus den USA machen möchte kann dies in den angeführten Videos und dem Info-Link tun.


Uns haben jedenfalls die Bilder der Anwendung, die im Video sogar mit Fohlen gezeigt wird, absolut erschreckt.

 

Quelle: www.youtube.com

 

Quelle: www.youtube.com

 

 

facebook